Kinder in Europa : Auf Mauer und Bänken durch die Vorstadt

Jibril ist gern draußen unterwegs.
Jibril ist gern draußen unterwegs.

Unsere Nachbarn in Europa stellen wir in der Kina-Serie vor. Heute: Jibril aus Frankreich.

shz.de von
22. Mai 2019, 19:33 Uhr

Fontenay-sous-Bois | Wenn Jibril unterwegs ist, benutzt er nicht immer die Gehwege oder Straßen. Der Elfjährige aus dem Land Frankreich ist Fan der Sportart Parkour. „Dabei bewegt man sich ohne Hilfsmittel möglichst schnell durch verschiedene Areale“, erklärt er. Man kann zum Beispiel auf Geländern entlang balancieren oder man hüpft über Mauern.

kina_europawahl_5-2019_yal
 

Kinder in Europa: Beatrice aus Tschechien würde die Spielzeugpreise senken.

Kinder in Euroopa: Wiebe aus den Niederlanden mag Sushi und Sport.

Kinder in Europa: Zofia aus Polen mag Nudeln aus Italien und Musik aus Schweden.

Kinder in Europa: Oscar aus Dänemark lernt Englisch und geht demonstrieren.

Kinder in Europa: Zhifei aus Brüssel will mehr Fahrräder und weniger Autos auf den Straßen.

Kinder in Europa: Anna aus Luxemburg macht Musik und tanzt.

„Ich habe das bei Leuten beobachtet, die das bei mir im Ort gemacht haben, und sie gefragt, ob sie mir das beibringen können“, erzählt Jibril über seine Anfänge. „Jetzt klappt es.“ Am liebsten ist Jibril beim Parkour in der Stadt unterwegs. Der Elfjährige wohnt mit seinen Eltern und seinem sechsjährigen Bruder in einem Ort mit einem langen Namen: Fontenay-sous-Bois. Das ist ein Vorort von Paris, der Hauptstadt von Frankreich. Die Schule findet Jibril nicht ganz so toll. „Aber ohne sie hätte ich nicht so viele Freunde“, sagt er. Außerdem freut er sich, dass man in der Schule verschiedene Sprachen lernt. Unter anderem lernt Jibril dort sogar Deutsch.

Wäre er Politiker im Europäischen Parlament, hätte Jibril auch schon eine Idee, was er dort tun würde: „Ich würde dafür sorgen, dass im Europäischen Parlament über ein Gesetz abgestimmt wird, damit alle Länder in Europa gegen die Klimaerwärmung kämpfen.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen