Umwelt : In der Klimakrise den Kindern zuhören

Avatar_shz von 20. August 2021, 23:00 Uhr

shz+ Logo
In 33 Ländern sind Kinder extrem stark durch die Folgen des Klimawandels bedroht.
In 33 Ländern sind Kinder extrem stark durch die Folgen des Klimawandels bedroht.

Seit drei Jahren gibt es Fridays for Future. Ein Bericht des Kinderhilfswerks Unicef zeigt jetzt, wie stark Mädchen und Jungen weltweit betroffen sind.

New York/Köln | Flüsse überschwemmen Wohngebiete, Wirbelstürme richten Zerstörung an, Hitzewellen lassen Pflanzen verdorren. Solche Umwelt-Katastrophen haben auch mit dem menschengemachten Klimawandel zu tun, sagen Fachleute. Auch sehr viele Kinder leiden darunter. In 33 Ländern gelten junge Menschen als extrem stark gefährdet Das Kinderhilfswerk Unicef veröffe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen