Tiere : Die Weinbergschnecke hat ein großes Haus

Avatar_shz von 27. August 2021, 23:00 Uhr

shz+ Logo
Auf dem Rücken der Weinbergschnecke sitzt eine Hain-Bänderschnecke.
Auf dem Rücken der Weinbergschnecke sitzt eine Hain-Bänderschnecke.

Doch was hat es mit dem Schleim auf sich? Und warum sind Schnecken eigentlich so langsam?

Berlin | Was für ein großes Haus! Da könnten andere Schnecken richtig neidisch werden, wenn sie einer Weinbergschnecke begegnen. An ihrer Größe kann man sie gut erkennen. Ihr Haus kann bis zu fünf Zentimeter hoch werden und die Schnecke ist ausgewachsen etwa zehn Zentimeter lang. „Es ist die größte einheimische Gehäuseschnecke, die es bei uns gibt“, sagt der B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen