Kina-Advents-Ideen : 24 Mal Freude schenken

Charlottes Hula-Hoop-Adventskalender.
Charlottes Hula-Hoop-Adventskalender.

Im Kina-Weihnachtswettbewerb haben Kina-Leser ihre Advents-Ideen eingesandt. Nun stellen wir sie Tag für Tag vor.

Avatar_shz von
30. November 2020, 18:45 Uhr

Husum/Flensburg | Advent, Advent – seit Sonntag brennt das erste Licht in der Vorweihnachtszeit. Doch erst heute dürfen alle, die einen Adventskalender haben, das erste Türchen aufmachen. Einige Kinder haben nicht nur einen Adventskalender bekommen, sondern sogar einen für andere Menschen gebastelt.

Charlotte Hoff (10) hat für ihren Eltern 24 bunte Pyramiden-Päckchen gepackt. „Was sich darin verbirgt, wird noch nicht verraten!“, schreibt sie in ihrem Beitrag zum Kina-Weihnachtswettbewerb. Aber die tolle Idee, die Päckchen an ihren goldig-bunt umwickelten Hula-Hoop-Reifen zu hängen, teilt die Husumerin gern mit den Kina-Lesern.

Amelie hat ihren Adventskalender mit Gutscheinen, Sprüchen und guten Wünschen gefüllt.
privat
Amelie hat ihren Adventskalender mit Gutscheinen, Sprüchen und guten Wünschen gefüllt.
 

Amelie Kahmann (8) hat ihren Adventskalender für Mama mit Klammern auf die Leine gehängt. „Dafür habe ich mir etwas ausgedacht, was auch in Corona geht. Zum Beispiel ein Gutschein für einmal Keksebacken oder einen gebastelten Glücksbringer in Mamas Lieblingsfarbe“, verrät das Mädchen aus Flensburg. Auch nette Sprüche und Wünsche hat sie in ihre Umschläge eingepackt. So hat Amelies Mutter jeden Adventstag etwas Schönes auszupacken.

Paula findet diese Ideen so toll, dass sie schnell noch einen Hula-Hoop-Wünschekalender für Piet basteln will.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen