Unfall mit Auto : Zwölfjährige auf dem Schulweg schwer verletzt

Das Mädchen überquert mit einer Freundin die Straße und wird von einem Auto erfasst.

shz.de von
15. November 2016, 14:45 Uhr

Kiel | Ein zwölfjähriges Mädchen ist am Dienstagmorgen auf dem Weg zur Schule von einem Auto erfasst, und schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei mit.

Gegen 7.20 Uhr war das Mädchen zusammen mit einer Elfjährigen auf dem Weg zur Schule. Nach Zeugenangaben gingen die Mädchen die Preetzer Straße stadtauswärts auf dem Fußweg entlang. Als die Freundinnen die Straßenseite wechseln wollten, mussten sie zwischen haltenden Fahrzeugen hindurch und traten dann unvermittelt auf die Gegenfahrbahn.

Ein 52-jähriger Kieler, der stadtauswärts unterwegs war, konnte seinen Wagen trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stoppen bringen. Er erfasste das zwölfjährige Mädchen mit seinem Pkw und schleuderte es einige Meter weit. Das Mädchen verletzte sich schwer und wurde zur weiteren Behandlung in ein Kieler Krankenhaus verbracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert