„Costa Pacifica“ und „Aida Luna“ : Zwei große Kreuzfahrtschiffe legen in Kiel an

Zwei große Pötte: die „Costa Pacifia“ (links) und die „Aida Luna“.
Zwei große Pötte: die „Costa Pacifia“ (links) und die „Aida Luna“.

Schiff-Spotter aufgepasst: Bis Dienstagabend sind gleich zwei Kreuzfahrtriesen in der Landeshauptstadt zu bestaunen.

shz.de von
28. April 2015, 10:04 Uhr

Kiel | Gleich zwei große Pötte liegen aktuell im Kieler Hafen. Die „Costa Pacifica“ hat zum ersten Mal in diesem Jahr in der Landeshauptstadt festgemacht. Die „Aida Luna“ kommt von einer Reise durch die Ostsee zurück.

Bis Dienstagabend sind die großen Schiffe noch zu sehen. Für die „Costa Pacifica“ geht es dann weiter ins Baltikum. Dabei werden die Reiseziele Stockholm, Helsinki (Finnland), St.Petersburg (Russland), Tallin (Estland), Riga (Lettland), Klaipeda (Litauen) und Gdynia (Polen) angefahren. Am 9. Mai läuft das Kreuzfahrtschiff dann wieder Kiel an.

Die „Aida Luna“ steuert Oslo und Kopenhagen an und wird am 2. Mai zurück in Kiel erwartet.

  „Costa Pacifica„ „Aida Luna“
Länge  290,2 Meter 251,89 Meter
Breite 35,5 Meter 32,2 Meter
Passagiere 3780 2050
Anzahl der Decks 17 13
Besatzungsmitglieder 1100 607
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen