Epileptischer Anfall : Zwei Frauen retten 49-Jährige aus Kieler Förde

Die verunglückte Frau stürzte ins Wasser. Sie trieb mit Kopf nach unten in der Förde.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
31. Juli 2020, 14:22 Uhr

Kiel | Zwei Frauen und Wassersportler haben mit ihrem beherzten Eingreifen einer 49-Jährigen in der Kieler Förde vermutlich das Leben gerettet. Die Passanten hatten am Donnerstag an der Kiellinie bemerkt, wie ei...

Klie | Zewi Faruen ndu Wseetrlrossarp nheab itm emhri zrbhnetee nfEiinreeg eeirn nJg-ähe49ri ni der eelriK redFö mluevitcrh sda enebL .egetertt ieD tPesaanns nethat ma sonngeatDr an der lKielneii ,erkmebt ewi enei uFar nis aerWss tzütser ndu itm med Kfpo anch neutn fua edr öFdre etirb, eiw eid ziPielo am Fieagtr mtteli.ite

eDi eibend 25 dnu 27 eJahr ntale eranuF nrnsegap enhrrehti ndu esseianltibrti edi -äir.he49Jg nhIen zu iHlfe nakme ide nIssnaes seeni lch-Sahuc und eensi do.tRebosru ansmGeiem ctrhnbae ise dei rFua an adnL. erD Rgndtuttseenis ebtachr sie ni eni nhauen.ksrKa Dotr agb ide eeerttetG n,a eenin ihpelpcnsetie lAlanf nirltete zu eabhn udn hoen hremedsFnvdercul in eid Fderö etrügtzs zu ns.ei

LTMXH cBlok | ocamtiithlulrnBo rüf  Airtlke

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert