In Gaarden vermutet : Zwei 15-jährige Mädchen in Kiel vermisst

Michelle Sievers (links) und Yve Angelique Anders werden vermisst.
Michelle Sievers (links) und Yve Angelique Anders werden vermisst.

Seit Freitag sind Michelle Sievers und Yve Angelique Anders verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise.

shz.de von
21. April 2015, 09:48 Uhr

Kiel | Seit vergangenem Freitag fahndet die Polizei nach den beiden 15 Jahre alten Mädchen Michelle Sievers und Yve Angelique Anders aus Kiel. Die beiden Freundinnen dürften sich nach bisherigen Erkenntnissen gemeinsam an einem noch unbekannten Ort aufhalten. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0431/1603333.

Michelle Sievers wurde zuletzt am Abend des 15. April gesehen, Yve Angelique Anders am Abend des 16. April. In beiden Fällen wurden die Vermisstenanzeigen am 17. April bei der Polizei erstattet. Da die zwei Jugendlichen Bezüge in den Stadtteil Gaarden haben, ist es wahrscheinlich, dass sie sich dort aufhalten. Hinweise auf eine Straftat liegen der Polizei bislang nicht vor.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen