Feuer in Kiel : Wohnungsbrand nach Herzinfarkt

In Kiel ist am frühen Montagabend eine Leiche in einer brennenden Wohnung gefunden worden. Der Mann starb eines natürlichen Todes.

shz.de von
08. Oktober 2013, 08:28 Uhr

Kiel | Nach einem Feuer in einem Kieler Wohnhaus ist ein 59 Jahre alter Bewohner tot in seinem Wohnzimmer entdeckt worden. Der Mann starb eines natürlichen Todes. Zu diesem Ergebnis kam die Obduktion des Leichnams in der Rechtsmedizin, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Grund soll ein Herzinfarkt gewesen sein.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Brand im Bereich eines Sessels entstanden ist, als dem Mann die Zigarette aus der Hand fiel. Der 59 Jahre Wohnungsinhaber war starker Raucher.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen