SPD-Politiker mit 65,8 Prozent : Wiederwahl: Ulf Kämpfer gewinnt Kieler Oberbürgermeisterwahl klar

shz+ Logo
Freude über den Erfolg: Ulf Kämpfer bekommt einen Kuss von Ehefrau Anke Erdmann.

Freude über den Erfolg: Ulf Kämpfer bekommt einen Kuss von Ehefrau Anke Erdmann.

Der von der Union ins Rennen geschickte Gymnasiallehrer Andreas Ellendt kam auf 20,3 Prozent.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Margret Kiosz von
27. Oktober 2019, 20:17 Uhr

Kiel | Der alte Oberbürgermeister in Kiel ist auch der neue. Mit einem überragenden Wahlergebnis von 65,8 Prozent konnte Amtsinhaber Ulf Kämpfer von der SPD sich bereits im ersten Wahlgang die Macht im Rathaus d...

lKie | Dre alet rbreüOesebrtgmier ni lieK tis huac erd nee.u Mti menie rdrnbeneüega rhlnWiseebga onv n8r5o6zetP , nktnoe hsaebAirntm Ufl Krefpäm onv erd DPS sihc eerbtsi im eerstn hggWanal ied tcMha im aatuRsh red adathtsneauLtsdp rfü weeetir csesh ehJra r.ceisnh iamtD tis re erd reset etrremeBrüsig teis unrihEfüng red hwDkieartl mi rJah ,2891 erd eien ewztie sttieAzm nnrtetae knna.

Wis:eteelenr Dire reraHdoerersuf rfü flU mfäpK:er Wer ilwl saw frü eK?li

feräKmp ttahe edir nnGeadd.iekagetn rDe nov der nUoin sni eRnnen gehecskict nGalyrremealsih srAenad lletEdn 5)5( amk acnh Auuänzlhsg llrae 318 zeiWrelabhk afu 302, tonrPez – llradengsi awr rde bis aodt den rgnBüer löligv eutnbnknae rmehuteCdtSiaien- acuh ibe ulNl setattgre. Für end tiinokrLlPekie-n rjnöB orTeho mtimtens 19, renz.toP nFrlaoi bWloer eDi( arPie)t letrehi 4,8 oPenzrt. iDe itbgheWiegnaull agl bie 83 tzrone.P

reaVtifloth rfü mfräeKp r,aw sda die enntammo teraksn Grneün kinene ngieene dntKadenai slfttleeuag nhetta und auch DPF und WSS den odlnetmeaSoakriz im Wlaphakfm .esnzntuettür

ropToäi:tPt-ir aahrbzelber rmhnWuao

h„cI ibn gövlil rwgtäib,eült imt emd sieEgrnb ebha hic nicth eg“chenter, äerlertk peämKr,f edr mti nsriee Erhfaue – rde rnünge esdt-debagrngEtoaxnnLea kAen mnaErdn – und ieemns hSon sal rershetldan giSeer eeirbst ieen haebl dtunSe anhc nlcgiuSßhe edr aleaWolkhl dne lasstRaa etrbat und nov iennse eAgrnnänh erftigee ed.rwu

titpoi-ToräPr in dre eunne emAttizs beah für inh dei gntezUmus esiesn ,hrerescVesnp rüf baehrlebzan unhrWoam uz sno.gre elzutZt war iKel wnege erd unr inegrgen ehslnFerlasgtzigutenl mi oeazlsin bnWguhnsuao aengvti elna.fgufale enrfObaf aht die sgnhotonnWu enasguo wei der oehh d-aLeeraseLnndt ni rde ntenadIsnt und ide ehlstechc eroutisitsrVhknea der htiBebletie des 7-Jiäg4rhne areb ekenin hcAurbb gea.nt urN erzevnteil drewnu eib red alyWhtpar mntSmie ,tlau dei ihsc ntgevai ürarbde u,äßeertn dass edi nüGenr enikne daenidtKan elulfetagst eahbn. Eein nifwenheZrsiruc arpcsh onv pnria„iieetEsht wei ni edr .DD“R

Kmefärp eenotbt auf eNrcaagfh itm acrcukhN,d sads er bei dre oenmemkdn Llntgaaadswh icthn egegn epäterMindnirsits inaleD Gnrüthe C(D)U rtaenten .dwere

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen