zur Navigation springen

Weihnachstmarkt: Punsch kann bis Silvester getrunken werden

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 17.Dez.2013 | 06:34 Uhr

An den Adventskalendern sind nur noch wenige Türchen ungeöffnet und das Weihnachtsfest ist zum Greifen nahe. Damit sind auch die Tage des 41. Kieler Weihnachtsmarktes gezählt. Bis einschließlich Montag, 23. Dezember, laden die Stände und Buden in der Kieler Innenstadt noch zum Schlemmen, Stöbern und Verweilen ein. Danach ist zumindest auf dem Holstenplatz Schluss mit dem weihnachtlichen Treiben. Weil auch die Standbetreiber das Weihnachtsfest zu Hause feiern möchten, schließen die Buden am letzten Tag des 41. Kieler Weihnachtsmarktes pünktlich um 20 Uhr und werden direkt im Anschluss abgebaut.

Auf dem Asmus-Bremer-Platz geht der Weihnachtsmarkt wie jedes Jahr in die Verlängerung: Dort sorgen die Stände auch am 24. Dezember für Weihnachtsstimmung und bleiben danach noch bis Silvester stehen. Der Weihnachtsmarkt auf dem Asmus-Bremer-Platz ist an Heiligabend bis etwa 14 Uhr geöffnet. An den beiden Feiertagen bleibt er geschlossen. Vom 27. bis zum 30. Dezember ist der Weihnachtsmarkt von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Wenn zu später Stunde immer noch viele Besucher über den Markt schlendern, dürfen die Buden auch bis 22 Uhr geöffnet bleiben. Silvester endet gegen 14 Uhr dann auch dieser Weihnachtsmarkt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen