Keine Aufführungen : Wegen Corona: Theater Kiel sagt Vorstellungen vorerst ab

Author: Axel Heimken
Das Theater Kiel sagt vorerst alle Vorstellungen ab.

Das Theater Kiel reagiert auf die immer noch rasant steigenden Inzidenzzahlen und sagt vorerst die im Januar geplanten Vorstellungen ab.

Avatar_shz von
19. Januar 2022, 13:57 Uhr

Das Theater Kiel reagiert auf die immer noch rasant steigenden Inzidenzzahlen und sagt vorerst die im Januar geplanten Vorstellungen ab.

Die beschleunigte Ausbreitung des Coronavirus trifft auch mal wieder den Kulturbetrieb in Schleswig-Holstein hart.

Start des Modellprojekts Kultur des Kieler Theaters
Axel Heimken

Im Januar bleiben die Ränge im Theater Kiel leer.

Keine Vorstellungen im Januar

Das Theater Kiel sagte am Mittwoch aufgrund von Infektionen in den Ensembles seine Vorstellungen bis einschließlich 29. Januar ab. Dazu habe sich die Theaterleitung zum Schutz der Beschäftigten und des Publikums entschlossen. Die geplanten Premieren von „Außer Kontrolle“ (21.1.), „Sunset Boulevard“ (22.1.) und „Gott wartet an der Haltestelle“ (23.1.) werden demnach verschoben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen