In Kiel-Dietrichsdorf : Wasserrohrbruch in Altenheim sorgt für Großeinsatz

Stromausfall und ein durchnässtes Haus: Das ist die Bilanz eines Wasserrohrbruchs in einem Altenheim in Kiel.

shz.de von
08. Januar 2016, 10:26 Uhr

Kiel | Ein Wasserrohrbruch in der Heizungsanlage eines Altersheims in Kiel-Dietrichsdorf hat am Freitagmorgen die Feuerwehr in Atem gehalten. Vorübergehend war sogar eine Evakuierung des Gebäudes mit 116 Bewohnern im Gespräch, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Durch den Schaden war auch der Strom ausgefallen und das ganze Gebäude durchfeuchtet. Es gelang den Einsatzkräften jedoch, den Wasserrohrbruch zu beheben und die Stromversorgung wieder herzustellen. Anschließend wurden Trocknungsgeräte in dem Altersheim aufgestellt. Einige Bewohner mussten wegen des Wasserschadens in andere Gebäudeteile verlegt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen