Westring in Kiel : Vollsperrung der A215 nach Unfall aufgehoben

Fünf Fahrzeuge krachen kurz vor dem Kieler Westring zusammen. Vier Menschen werden dabei leicht verletzt.

shz.de von
28. November 2014, 15:45 Uhr

Kiel | Bei einem Unfall auf der Autobahn 215 in Kiel sind am Freitagnachmittag vier Menschen leicht verletzt worden. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei mitteilte. Die Autobahn musste für die Bergung der insgesamt fünf an dem Unfall beteiligten Fahrzeuge vorübergehend voll gesperrt werden.

Kurz vor der Kreuzung Westring waren am Ende der Schnellstraße mehrere Fahrzeuge kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Fahrer eines Kleintransporters zu spät bemerkt, dass die Autos vor ihm verkehrsbedingt bremsen mussten. Durch die Wucht des folgenden Aufpralls krachte der getroffene Pkw gegen den vor ihm stehenden Wagen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen