In Kieler Flüchtlingsunterkunft : Versuchter Tötungsdelikt: Mann geht mit einem Messer auf seinen Mitbewohner los

Avatar_shz von 14. April 2021, 14:31 Uhr

shz+ Logo
Dem mutmaßlichen Täter soll es gesundheitlich nicht gut gehen. Er soll nun in einer psychiatrischen Klinik untergebracht werden (Symbolbild).
Dem mutmaßlichen Täter soll es gesundheitlich nicht gut gehen. Er soll nun in einer psychiatrischen Klinik untergebracht werden (Symbolbild).

Laut Kieler Kripo handelt es sich bei dem Vorfall um ein versuchtes Tötungsdelikt. Möglicherweise ist der Angreifer psychisch krank.

Kiel | In den frühen Morgenstunden des 13. April (Dienstag) soll es in der Gemeinschaftsunterkunft im Schusterkrug in Kiel zu einem versuchten Tötungsdelikt zum Nachteil eines 45-jährigen Mannes gekommen sein, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel. Die eingesetzten Beamten nahmen einen 25-jähri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen