zur Navigation springen

Vermisste Mädchen in Wohnung gefunden

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Dank aufmerksamer Anwohner in Altenholz hat die Kieler Kripo die beiden vermissten 16-jährigen Mädchen gestern gefunden. Sie befanden sich in der Wohnung eines 25-Jährigen in Altenholz. Die Hintergründe sind noch unklar. Nach Chantal W. und Baija D. war seit Mittwoch öffentlich gesucht worden (wir berichteten). Zuletzt waren sie am 1. April in einer Jugendeinrichtung in Molfsee gesehen worden. Zeugen meldeten sich nun bei der Polizei – sie hatten die Mädchen in einem Haus in der Breslauer Straße gesehen. Polizisten aus Altenholz suchten das Haus auf. Sie fanden die Mädchen in der Wohnung des 25-Jährigen. „Weshalb sie dort waren – und wie lange, wird das Kommissariat 11 der Kieler Kriminalpolizei ermitteln“, sagte Polizeisprecher Oliver Pohl. Und: „Den beiden Vermissten geht es gut.“ Sie seien offenbar freiwillig in der Wohnung gewesen. Die Mädchen wurden dem zuständigen Jugendamt übergeben.


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Apr.2015 | 06:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen