Kieler Hafen : Unterseeboot „U31“ verlässt Bauwerft

shz+ Logo
Ein seltener Anblick: Die U31 verlässt den Kieler Hafen.

Ein seltener Anblick: U31 verlässt den Kieler Hafen.

U31 hatte wegen eines technischen Defekts in der Werft gelegen. Nun machte es sich auf zum Herbstmanöver.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
07. September 2019, 13:26 Uhr

Kiel | Am Samstagvormittag bot sich im Kieler Hafen ein ungewöhnlicher Anblick: Der Schlepper „Holtenau“ stellte vor der Kieler Werft Thyssen Krupp Marine Systems seine Zugkraft unter Beweis. Am Haken: Das Deuts...

ilKe | Am vttSgasaaorgmmit tbo cshi mi reKeil eaHnf ien hinhenelörgwuc ilA:bckn Dre epclhrpeS a“„entlouH ltetlse vro dre leKier tefrW ynssehT rpKup nMeria yStsmes nseie kZurtafg retnu eBswie. Am nkeHa: sDa etcesDuh osttUobneree U„ 3“,1 das orv rmuezk nohc fua med pSih Lfit erd feWtr gdunufra einse hisehcencnt fDketse nurthtesuc .rwude cNha ncroglesebhsaes iteoIpnksn surteeet eid U13 nnu ufa die erKlei ufßöendAer uz.

nbnaeAg erd ehntuscDe eriMan efguzlo lslo asd snbtotrUeoee am narsröbevHmte rt„noNher “oaCtss nih.nemltee

e:lWnieseret grbMuünneia tim 0300 odStaeln in dre sOseet

ieB erd iveifknt Übngu oenthrNr„ satoCs 20“91 tegh es mu dei gtreVuiiedng niree eInsl nud end zhStcu rde eeegeSw in red nclhweseit .steOes Bie med erMöanv hmneen emrh las 04 Scifehf imt 0300. etdloSna asu 81 -tNao udn tUteEaSn-a elti.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen