Schüsse in Kiel : Unbekannte schießen auf türkische Gaststätte

Erst fielen Schüsse, dann brannte ein Auto. Die Polizei sieht einen Zusammenhang und bittet Zeugen um Mithilfe.

shz.de von
27. Juli 2015, 15:31 Uhr

Kiel | Am frühen Sonntagmorgen gegen 1.47 Uhr fielen in der Kieler Augustenstraße Schüsse. Ziel war eine türkische Gaststätte. Das berichtet die Kieler Polizei am Montag. Vermutlich wurden die Schüsse aus einem vorbeifahrenden Pkw abgegeben. Fünf Personen, die sich zu dieser Zeit in der Gaststätte befanden, blieben unverletzt. Am Gebäude entstand ein leichter Sachschaden.

Nur wenig später wurde der Polizei ein brennendes Auto in der Stoschstraße gemeldet. Womöglich handelt es sich bei dem Wagen um das Tatfahrzeug. Zu Tätern und Motiv kann derzeit keine Aussage getroffen werden. Polizei und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen übernommen.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit den Ermittlern unter Tel. 0431-1603333 oder über den Notruf 110 in Verbindung zu setzen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert