zur Navigation springen

TK Maxx bietet ab 2015 Mode im Kieler Leik an

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2014 | 06:10 Uhr

Das Mode-Unternehmen TK Maxx kommt in die Kieler Innenstadt. Es eröffnet im Frühjahr 2015 in der Holstenstraße 19-27, vielen Kielern besser bekannt als das Einkaufszentrum „Leik“. Ein Termin steht einer Sprecherin zufolge noch nicht fest.

Das „Leik“ steht seit mehreren Jahren leer. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der Landesrechnungshof in die oberen Büros einziehen wird, zudem kommen dort Mitarbeiter und Akten aus dem Kultusministeriums unter. Außerdem siedelt sich ein Fitness-Studio an. Mit dem Einzug der Kette, die mit Mode großer Labels zu kleinen Preisen wirbt, kehrt wieder Shopping-Leben ins „Leik“ ein. Es wird seit dem Frühjahr umgebaut (wir berichteten).

Nach Lübeck, Schwentinental und Flensburg ist es die vierte TK Maxx Filiale in Schleswig-Holstein. Der neue Laden an der Fußgängerzone soll auf drei Etagen und rund 2 600 Quadratmetern Mode und Accessoires für Männer, Frauen und Kinder anbieten. Bis zu 60 Arbeitsplätze werden demnach geschaffen. Die Filiale in Schwentinental wird ab Mitte September renoviert.

Kieler Politiker begrüßten die Neuansiedelung. André Wilkens, baupolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Arne Langniß, baupolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen und Antje Danker (SSW) teilten gestern erfreut mit: „Die Dynamik in der Innenstadt nimmt zu: Mit dem neuen Mieter erfährt das Leik die Belebung, die Kiel braucht. Davon profitiert auch das Geschäftshaus Nordlicht.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert