Thorsten Storm ab 2015 : THW Kiel setzt auf Interimsgeschäftsführer

Thorsten Storm wird neuer Geschäftsführer des Handball-Rekordmeisters - doch wahrscheinlich erst im kommenden Jahr.

shz.de von
28. Juni 2014, 15:39 Uhr

Kiel | Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel setzt vom 1. Juli an einen Interims-Geschäftsführer ein. Bis Thorsten Storm das Amt bei den Schleswig-Holsteinern übernimmt, soll sich nach Informationen der „Kieler Nachrichten“ Stephan Geyer-Güssow um den kaufmännischen Bereich des Vereins kümmern. Geyer-Güssow ist Prokurist einer Unternehmensberatung und mit den Strukturen des Bundesligisten vertraut. Der bisherige Geschäftsführer Klaus Elwardt gibt das Amt am 30. Juni auf.

Storm, derzeit noch Geschäftsführer des Bundesliga-Rivalen Rhein-Neckar Löwen, hat beim THW einen Fünfjahresvertrag von Juli 2015 an unterschrieben. Die Hoffnung, dass die Mannheimer ihn ein Jahr früher freigeben, scheint sich nicht zu erfüllen. Storms Vertrag bei den Löwen läuft bis zum 30. Juni 2015. „Das ist die Entscheidung der Löwen, auf die wir keinen Einfluss haben. Dann dauert die Interimslösung eben ein Jahr“, sagte THW-Aufsichtsratschef Klaus-Hinrich Vater.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen