zur Navigation springen

Aussenbandanriss : THW Kiel: Filip Jicha fehlt wohl gegen Flensburg

vom

Das ist bitter für den Tabellenführer der Handball-Bundesliga: THW-Kapitän Jicha zog sich einen Außenbandanriss im linken Sprunggelenk zu – und fehlt wahrscheinlich im Spiel gegen die SG Flensburg-Handwitt am Sonntag.

Kiel | Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel bangt im Saisonschlussspurt um seinen Kapitän Filip Jicha. Der Tscheche zog sich am Sonntag beim 46:24-Erfolg in Lemgo einen Außenbandanriss im linken Sprunggelenk zu. Das ergab eine Kernspintomographie. „Filip hatte Glück im Unglück, es hätte schlimmer kommen können“, erklärte THW-Mannschaftsarzt Detlev Brandecker am Montag.

Man müsse nun die Entwicklung abwarten, so Brandecker. „Wir haben direkt nach dem Spiel eine intensive Behandlung eingeleitet. Ein Einsatz am kommenden Sonntag im Landesderby gegen Flensburg ist aber sehr unwahrscheinlich.“ Jicha war beim Spiel in Halle/Westfalen in der 44. Minute beim Stand von 35:16 für den THW Kiel unglücklich umgeknickt und kehrte danach nicht mehr auf das Spielfeld zurück.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Mai.2014 | 13:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen