zur Navigation springen

Handball-Bundesliga : THW Kiel besiegt Lübbecke mit 35:21

vom

Der THW Kiel holt in Lübbecke wichtige Punkte für den Titel in der Handball-Bundesliga. Wer Meister wird, entscheidet sich am kommenden Samstag.

Der Titelkampf in der Handball-Bundesliga wird am kommenden Samstag im Fernduell zwischen Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen und dem THW Kiel entschieden. Der deutsche Rekordmeister gewann am Sonntag beim TuS N-Lübbecke mit 35:21 (15:11) und ist vor dem letzten Spieltag punktgleich mit den Löwen. Allerdings hat der Tabellenführer, der im Saisonfinale beim VfL Gummersbach antreten muss, sieben Tore Vorsprung. Der THW spielt daheim gegen die Füchse Berlin. Die letzte knappe Meisterschaftsentscheidung gab es 2007 im Zweikampf zwischen Rekordmeister Kiel und dem HSV Hamburg. Die Kieler setzten sich damals dank des klar besseren Torverhältnisses durch.

Der Liveticker zum Nachlesen:

zur Startseite

von
erstellt am 18.Mai.2014 | 15:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen