Kiel-Wellingdorf : Teichbelüfter löst Bombenalarm aus

Die Schönberger Straße in Kiel war Freitagabend gesperrt. In einem Paketshop hielt ein Angestellter den Inhalt eines Kartons für eine Bombe. Undefinierbares Pulver war heraus gerieselt.

Avatar_shz von
16. Juli 2012, 09:19 Uhr

Kiel | Ein Gerät zur Teichbelüftung hat einen stundenlangen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Munitionsräumdienst in Kiel ausgelöst. In einem Paketshop im Stadtteil Wellingdorf war nach Angaben der Polizei am Freitagnachmittag weißes Pulver aus einem Päckchen gerieselt. Die Polizei wurde gerufen, die Feuerwehr kam, dann noch der Räumdienst.
Kein alarmierter Experte konnte das verdächtige Pulver identifizieren, wie ein Polizeisprecher am Samstag schilderte. Beim Durchleuchten des Pakets wurde festgestellt, dass sich darin etwas mit einem Stecker, mit Kabeln und einer Art Nagel befand. Daraufhin habe man gefürchtet, dass es in die Luft fliegen könnte.
Wie der Polizeisprecher weiter erläuterte, wurde dann die Umgebung abgesperrt und das Gebäude, in dem sich mehrere Praxen und Geschäfte befinden, geräumt. Das Ganze zog sich bis spät in die Nacht hin. Gerade als die Experten sich an die Sprengung des Paketes machen wollte, konnte die Adressatin des Paketes endlich erreicht werden. Und die klärte alles auf: In dem Paket war "ein Sauerstofferzeuger für Gartenteiche der Marke Gardena". Verpackt war das Gerät mit harmlosen Kristallgranulat, und das war aus dem Paket herausgerieselt. Bilanz der Polizei: "Viel Lärm um nichts."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen