Anzeige : Tag der Deutschen Einheit in Kiel: Das erwartet die Besucher beim Bürgerfest

190917_MP_PK_TDE2019.jpg

Vor einer einzigartigen maritimen Kulisse wird in Kiel am 2. und 3. Oktober der Tag der Deutschen Einheit gefeiert. An der Förde und in der Innenstadt werden zum großen Bürgerfest gut 500.000 Gäste erwartet.

Avatar_shz von
26. September 2019, 00:01 Uhr

Kiel | Deutschland zu Gast in der Landeshauptstadt: Seit Wochen bereitet sich Kiel für die die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit vor, denn am 2. und 3. Oktober begrüßt Schleswig-Holstein Gäste aus dem ganzen Land mit einem herzlichen „Moin“. Das Bürgerfest hat eine Ausdehnung von stolzen 88.000 Quadratmetern.

Schleswig-Holstein bietet bundesweit den einzigen Tag der Deutschen Einheit direkt am Meer. Wir freuen uns riesig auf diese beiden Tage, werden ein guter Gastgeber sein und unser Land von der allerbesten Seite zeigen. Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein

Das Programm ist vielfältig und hat seinen Besuchern einiges zu bieten:

  • Es wird auf drei Bühnen Programm geboten, dazu kommt eine weitere, kleinere Bühne der Hochschulen. In Zusammenarbeit mit RSH und NDR hat das Land profilierte Künstler gewinnen können – zum Beispiel den Liedermacher Joris und den Sänger Michael Schulte. Es treten auch regionale Bands wie die „Wacken Firefighters“ auf.
     
  • Es gibt über 100 Aussteller, Zelte und Präsentationen. Sie gliedern sich in Themenangebote wie Wissenschaft und Meer an der Kiellinie, Bewegung, Spiel und Sport im Schlossgarten, Gesellschaft und Innovation im Ratsdienergarten, Wirtschaft und Nachhaltigkeit im Hiroshimapark, Politik und Zeitgeschichte in der Holstenstraße und auf der umfassenden Präsentation der Verfassungsorgane.

Weiterlesen: Das ist das Programm zum Tag der deutschen Einheit

Das Event ist eine Mammutleistung, die nur deswegen funktioniert, weil Hand in Hand gearbeitet wird: 410 freiwillige Helferinnen und Helfer sind an den beiden Ausnahmetagen im Einsatz. Sie sorgen für einen reibungslosen Ablauf des Festes, Informationen für die Besucher, betreuen die Bürgerdelegationen und kümmern sich um die protokollarischen Veranstaltungen. Die Helfer kommen überwiegend aus Behörden des Landes und der Stadt.

Schleswig-Holstein präsentiert sich: Ländermeile mit allen Bundesländern

Herzstück des großen Bürgerfestes, das am 2. Oktober um 12.00 Uhr im Schleswig-Holstein-Zelt an der Kiellinie vom Ministerpräsidenten und vom Oberbürgermeister eröffnet wird, ist die Ländermeile mit Zelten aller 16 Bundesländer. Schleswig-Holstein präsentiert sich am Plenarsaal des Landeshauses direkt an der Förde auf über 1.000 Quadratmetern Gesamtfläche – mit innovativen Trends, Geschichte, Natur und Kultur. Dazu gehört auch ein Schwerpunkt Minderheiten, Grenzöffnung in Lübeck und Angebote zum Mitmachen und Erfahren wie z.B. zum Wattenmeer oder dem Weltkulturerbe Lübeck, zu Haithabu und dem Danewerk. 22 Info-Türme und elf Info-Zelte bieten für die Gäste Informationen zum Fest.

Die Einheitsfeier in Kiel mit einem fröhlichen Bürgerfest wird sicher der Höhepunkt meiner Zeit als Bundesratspräsident sein. Das Motto ,Mut verbindet‘, das sich durch das ganze Jahr der Bundesratspräsidentschaft gezogen hat, werden wir auch an diesen beiden Tagen in den Mittelpunkt stellen. Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein

Blaulicht, Drachenboot und Open Ship: Weitere Angebote

  • Es gibt Präsentationen und Mitmach-Angebote von Hilfsorganisation wie Feuerwehr (Kieler Feuerwehr, Landesfeuerwehrverband), dem Zoll und die „maritime Blaulichtmeile“.
     
  • Auf der Kieler Förde gibt es am 2. Oktober (13.30 Uhr) ein Drachenboot-Rennen mit dem Ministerpräsidenten und einem Team der Staatskanzlei, einem Boot mit Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und der Oberbürgermeisterin Norderstedts, Elke Christina Roeder, sowie einem Boot des Landessportverbands – mit der Verbandsspitze und Sportlern wie der Paralympics-Siegerin im Schwimmen, Kirsten Bruhn, und den Ruder-Olympiasiegern Meike Evers-Rölver und Lauritz Schoof.
     
  • Am Ostseekai präsentieren sich Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung mit zahlreichen Gesprächsrunden, Mitmachangeboten und Informationen.
     
  • Es gibt ein breites und buntes Angebot für Kinder: z.B. das Piratendorf auf der Kindermeile oder das kostenfreie Schnuppersegeln auf der Förde.
     
  • Die Marine beteiligt sich mit „Open Ship“ am 2. Oktober mit der Fregatte Schleswig-Holstein (Ostseekai). Ein Schiff der Bundespolizei liegt an beiden Tagen am Ostseekai und steht für Besucher offen.
dsc08904_bk.jpg
 

Spitzen aller Verfassungsorgane zu Gast
Die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit finden traditionell im Land des Bundesratspräsidenten statt. Begrüßen wird Daniel Günther am 3. Oktober ab 09.15 Uhr vor dem Schifffahrtsmuseum Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble und Bundesverfassungsgerichtspräsident Andreas Voßkuhle. Dort tragen sie sich in das Goldene Buch der Stadt Kiel ein. Nach einem Ökumenischen Gottesdienst in der St. Nikolai Kirche zu Kiel (10.00 Uhr) beginnt um 12.00 Uhr der offizielle Festakt in der Sparkassen-Arena. ARD und ZDF übertragen beide Ereignisse live. Erwartet werden auch zahlreiche Regierungschefs der Länder, aus jedem Land eine zehnköpfige Bürgerdelegation sowie viele Mitglieder des Diplomatischen Korps.

Besucherinnen und Besucher des Bürgerfestes, die am 3. Oktober die Chancen nutzen möchten, die Bundeskanzlerin und den Bundespräsidenten in Kiel zu sehen, haben dazu folgende Möglichkeiten:

  • 3. Oktober ab ca. 9.10 Uhr am Schifffahrtsmuseum. Der Zugang ist zu Fuß nur möglich über den Schlossgarten/ Prinzengarten oder Düsternbrooker Weg und den Ostseekai. Der Wall ist auch für Fußgänger gesperrt.
     
  • 3. Oktober ab 11.05 Uhr am Alten Markt vor der St. Nikolai Kirche. Der Zugang ist nur möglich über die Fußgängerzone Holstenstraße.

Kostenlose An- und Abreise mit Zügen des Nahverkehrs am 3. Oktober
Am 3. Oktober können Besucher kostenlos mit allen Zügen des Nahverkehrs im Geltungsbereichs des Schleswig-Holstein-Tarifs nach Kiel fahren. Im Kieler Stadtgebiet fahren an diesem Tag Busse und Fähren kostenfrei. Wer trotzdem das Auto nehmen will: es gibt ein Park & Ride-Angebot mit Parkflächen bei Ikea und im Citti-Park. Auch an der Universität, in Suchsdorf sowie an der Fachhochschule und am Seefischmarkt sind Parkflächen ausgewiesen. Von dort aus fahren Shuttlebusse bzw. Fähren zur Ländermeile. Darüber hinaus stehen zusätzliche Fahrradparkplätze zur Verfügung.

Die Verkehrsapp „NUNAV“ bietet in Echtzeit die Navigation zu Parkflächen rund um das Bürgerfest. Die kostenlose App führt direkt auf einen freien Parkplatz.

Angebote für Menschen mit Behinderungen
Ein kostenfreier Shuttle an der Bus-Endhaltestelle (Niemannsweg/Beselerallee) bringt Menschen mit Behinderungen zum Bürgerfest. An beiden Festtagen gibt es Rundgänge durch die Zelte auf der Ländermeile für Gehörlose und Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung. Bei allen großen Festveranstaltungen stehen Gebärdensprach-Dolmetscher zur Verfügung. Außerdem gibt es Assistenzen für Menschen mit Behinderungen.

„,Mut verbindet‘ steht über dem Tag der Deutschen Einheit in Kiel. Mutige Menschen bringen unsere Gesellschaft voran. Mutige Menschen sorgen für ihren Zusammenhalt. Mutige Menschen haben es geschafft, dass vor 30 Jahren die Mauer fiel. Wir freuen uns sehr, dass wir diesen historischen Sieg der Demokratie gemeinsam mit vielen Gästen hier bei uns in Kiel feiern können. Ulf Kämpfer, Oberbürgermeister Kiel

Tag der Deutschen Einheit in Kiel: Weitere Highlights

Landeshauptstadt Kiel präsentiert sich auf dem Rathausplatz

Klimaschutz und Kreativität, sozialer Einsatz und Innovation, digitale und kinderfreundliche Stadt: Sechs Themenwelten auf dem Rathausplatz laden unter dem Motto „Mutiges Kiel“ zum Entdecken und Mitmachen ein. Kinder können gemeinsam ein großes Schiff bauen, ein ausgebauter Doppeldeckerbus wird zur jungen Bühne und die Klimaschutzstadt Kiel zeigt, wie es gelingen kann, Zero-Abfall zu produzieren und wie sich klimaschädliche Treibhausgase vermeiden lassen. Gemeinsam mit RSH präsentiert die Fördestadt ein buntes Programm auf der großen RSH-Bühne vor dem Rathaus. Stargäste sind Benne, Joris und Michael Schulte. Auf einer großen Videowand werden auch der Festgottesdienst, der Festakt in der Sparkassen-Arena sowie die große Abendinszenierung live übertragen. Das Fahrradleihsystem „Sprottenflotte“ steht bereit.

Ökumenischer Gottesdienst St. Nikolai Kirche am 3. Oktober

Der einstündige Ökumenische Gottesdienst mit 750 Gästen in der St. Nikolai Kirche steht unter dem Motto „Gottes Kraft erneuert“. Die Predigt bzw. Liturgie halten Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt und Erzbischof Dr. Stefan Heße.

Beteiligt sind auch Augoustinos Lambardakis (Metropolit der griechisch-orthodoxen Metropolie von Deutschland), Walter Joshua Pannbacker (Jüdische Gemeinde Kiel), Şeyda Sarıçam (Islamische Hochschulgemeinde Kiel), Claudia Jürgensen (Landfrauenverband Schleswig-Holstein), Anna-Lena Martschinke (Jugendklimanetzwerk), Heinrich Mannel (Remonstrantisch-Reformierte Kirche) und Pastor Evgenij Seiler (Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten). Es singen der SanktNikolaiChor und das Vokalensemble Cantemus der Kath. Propsteigemeinde St. Nikolaus aus Kiel.

Festakt in der Sparkassen-Arena am 3. Oktober

Regisseur des einstündigen Festakts mit 1.250 Gästen in der Sparkassenarena ist der Kieler Generalintendant Daniel Karasek. Musizieren werden das Philharmonische Orchester Kiel und der Kinder- und Jugendchor des Theaters Kiel unter der Leitung von Generalmusikdirektor Benjamin Reiners. Die Reden halten Bundesratspräsident Daniel Günther und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Darüber hinaus gibt es Filmbeiträge aus Schleswig-Holstein sowie Auftritte von Poetry-Slammerin Mona Harry und einer Sandkünstlerin.


 

Aktion „Einheitsbuddeln“
Die Kampagne „Einheitsbuddeln“ ist auf eine überwältigende Resonanz gestoßen. Über 66.000 Bäume wurden seit dem Start der Kampagne Anfang Juli gespendet, 30.000 davon von Fielmann. Statt einem werden jetzt drei Wälder gepflanzt: Die Fläche in der Försterei Hütten bei Brekendorf bietet Platz für 15.000 Bäume. In Luhnstedt im Kreis Steinburg können weitere 35.000 Bäume wachsen. Eine dritte Fläche wird bereits gesucht.

DSC02270_bk.jpg
 

Über 1.000 Freiwillige verteilten bundesweit Werbematerial, Zehntausende teilten Links zum Einheitsbuddeln in den sozialen Medien. Es gibt über 600 private Baumpflanzungen, dazu viele Pflanzpartys und Spenden von über 170.000 Euro. Auf betterplace, der größten deutschen Spendenplattform, war das Einheitsbuddeln bereits im August das mit Abstand erfolgreichste Projekt.

Weitere Informationen zum Tag der Deutschen Einheit

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert