zur Navigation springen

80 Meter lang : Super-Jacht von Kiel nach Rendsburg überführt

vom

Von der Werft German Naval Yards geht es für die Jacht nach Rendsburg zur Endausrüstung. Der Eigner ist unbekannt.

shz.de von
erstellt am 16.Okt.2017 | 09:58 Uhr

Kiel | Am frühen Montagmorgen ist in Kiel mit Hilfe der Schlepper „Stein“ und „Kitzeberg“ eine neue 80 Meter lange Jacht vom Werftgelände der German Naval Yards (GNY) in Richtung Nord-Ostsee-Kanal geschleppt worden. Ziel ist die Superyachthalle der Nobiskrug Werft in Rendsburg. Bereits am vergangenen Wochenende wurde das Dock 8a auf dem Werftgelände geflutet, um den Weg für die Überführung freizumachen.

Auf der Nobiskrug Werft in Rendsburg soll die Endausrüstung und der Anstrich in der klimatisierten Halle erfolgen. Der Eigner des Schiffes ist unbekannt. Die Kiellegung der Super-Jacht war im März.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen