Kiel-Schilksee : Suche nach Schwimmer in Kieler Förde wird abgebrochen

Die Suche nach dem womöglich untergegangenen Schwimmer blieb bisher erfolglos.

Die Suche nach dem womöglich untergegangenen Schwimmer blieb bisher erfolglos.

Der Mann war am Donnerstag nach Zeugenaussagen untergegangen, konnte bisher aber nicht gefunden werden.

shz.de von
11. August 2018, 11:13 Uhr

Kiel | Die Suche nach dem seit Donnerstag vermissten Schwimmer in der Kieler Förde soll am Wochenende abgebrochen werden. Man gehe nicht davon aus, den Mann noch zu finden, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstag. DLRG und Feuerwehr hatten bereits am Freitag erfolglos nach dem Vermissten gesucht.

Nach Zeugenangaben soll der Schwimmer am Donnerstagabend vor Kiel-Schilksee untergegangen sein. Die Einsatzkräfte fanden allerdings keine zurückgelassenen persönlichen Gegenstände am Strand.

Auch eine Vermisstenmeldung gebe es nicht und es hätten sich bislang keine neuen Zeugen gemeldet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert