Fremdenfeindliches Motiv möglich : Streit wegen Zigarette: Mann wegen versuchten Totschlags in Kiel festgenommen

Avatar_shz von 08. Juni 2019, 15:34 Uhr

Die Ermittler prüfen, ob der Tatverdächtige ein fremdenfeindliches Motiv für die Messerattacke hatte.

Kiel | Freitagabend haben Polizeibeamte einen 50-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, kurz zuvor einen 37-jährigen Mann nach einem Streit in der Esmarchstraße mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben. Der Geschädigte ist bereits wieder außer Lebensgefahr und vernehmungsfähig. Der Tatverdächtige soll noch am Samstag auf Antrag der Staatsanw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert