zur Navigation springen

Stegner nennt Pläne für eigenes Bergbauamt im Norden „nicht sinnvoll“

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Der Aufbau eines neuen Amtes für Bergbau, Energie und Geologie (LGEG) in Schleswig-Holstein ist praktisch vom Tisch. Er halte solche Pläne für „nicht sinnvoll“ sagte SPD-Fraktionschef Ralf Stegner gestern auf Anfrage unserer Zeitung. Zuvor hatte das Umweltministerium in Kiel mitgeteilt, die Möglichkeit eines eigenen Bergamtes zu untersuchen. Dabei stehe die Ermittlung von Personal- und Sachkosten im Vordergrund, heißt es in der Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage des CDU-Abgeordneten Jens-Christian Magnussen. Seit 2006 gibt es mit dem LBEG mit dem Sitz Hannover eine gemeinsame Behörde der Länder Niedersachsen, Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jan.2014 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen