47 Tage ohne Landgang : Segelschiff „Thor Heyerdahl“ legt nach 190 Tagen in Kiel an

Avatar_shz von 26. April 2020, 15:27 Uhr

shz+ Logo
Angehörige winken mit Fahnen dem einlaufenden Segelschiff  zu.

Angehörige winken mit Fahnen dem einlaufenden Segelschiff  zu.

Nach einer wochenlangen Reise ohne richtigen Landgang wurden die 34 Schüler von ihren Familien empfangen.

Kiel | Kiel Nach 190 Tagen und 12.160 Seemeilen kehrten am Sonntag, 26. April, 34 Schüler mit dem Dreimast-Toppsegelschoner „Thor Heyerdahl“ nach Kiel zurück. Die Reise im Rahmen des Projekts „Klassenzimmer unter Segeln“ (KUS) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) führte sie von Kiel über Teneriffa und Grenada nach Panama und Kuba und vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen