zur Navigation springen

Schweighöfer verärgert Kieler Fans und entschuldigt sich

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Eine plumpe Anbiederung an Lübecker Fans von Schauspieler Matthias Schweighöfer (Foto) hat für Irritationen gesorgt. Wie gestern bekannt wurde, hat er bei seinem Auftritt in Lübeck vor der Fahrt an die Förde, wo er seinen Film „Vaterfreuden“ bewarb (wir berichteten), gesagt: „In Lübeck sind die schönsten Menschen aus Deutschland“, und später nachgelegt: „Warum man nach Kiel fährt? Damit man lauter bescheuerte Leute treffen kann. Und hässliche Fans auch.“ Der Kino-Star entschuldigte sich wegen empörter Kommentare von Fans später auf seiner Facebook-Seite: „Liebe Kieler: DAS WAR EIN SCHERZ!!! Den mache ich in fast jeder Stadt über die Stadt davor...und bis jetzt fand ich das auch immer ganz lustig... und die meisten Leute auch!! ALSO: Ich mag Kiel sehr gerne und es war schön bei Euch...und die meisten von Euch sind sogar auch schön!! Fast alle eigentlich... Umarmung nach Kiel!!“

zur Startseite

von
erstellt am 10.Feb.2014 | 06:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert