zur Navigation springen

Schweighöfer machte Fans in Kieler Kino glücklich

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Am Ende flossen sogar Tränen. Tränen vor Glück. Hunderte kreischende Mädchen hatten gestern Nachmittag im Kieler Cinemaxx-Kino auf den Gastauftritt von Matthias Schweighöfer gewartet. Der Schauspiel-Star (32) promotet derzeit seine neue Komödie „Vaterfreuden“, die gerade in den deutschen Kinos angelaufen ist. Nach einem Stopp in Lübeck kam Schweighöfer am späten Nachmittag in der Landeshauptstadt an, gab fast eine Stunde lang geduldig Autogramme und ließ sich von seinen zumeist weiblichen jungen Fans fotografieren. Schweighöfers Tourmanagerin Angelina Schwolow sprach von bis zu 600 Fans.

Und die waren teilweise von weit her angereist. Unter ihnen etwa die Freundinnen Antonia, Lena und Jennifer, alle 14 Jahre alt, aus Lübeck und Scharbeutz. Mehr als eine Stunde hatten sie in der ersten Reihe hinter der Absperrung ausgeharrt, um mit ihren Handys „möglichst viele Fotos“ von ihrem „Matthias“ zu schießen. „Er ist ein toller Schauspieler, sympathisch, sieht gut aus“, schwärmten die drei. Besonders die blonden Locken, derzeit etwas kürzer, hätten es ihnen angetan. Hinterher strahlten sie glücklich. Wie’s war? Natürlich „hammergeil“.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Feb.2014 | 15:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert