zur Navigation springen

Erfolgreiches Open-Air-Musical : „Romeo und Julia“ ziehen ins Kieler Schauspielhaus

vom

Es war einer der Kultur-Höhepunkte in SH 2014: Die Erfolgsgeschichte des Musicals soll in Kiel fortgesetzt werden.

shz.de von
erstellt am 23.Feb.2015 | 11:17 Uhr

Kiel | Nach dem großen Erfolg als Open-Air-Produktion an der Kieler Förde im vergangenen Sommer kommt „Romeo & Julia - Das Musical“ jetzt im Kieler Schauspielhaus auf die Bühne. „Die Premiere der Indoor-Fassung ist am 22. Mai“, sagte ein Sprecher des Theaters Kiel am Montag in der Landeshauptstadt.

Bis zum Ende der Spielzeit Ende Juni/Anfang Juli seien mindestens acht, voraussichtlich aber zwölf Aufführungen vorgesehen. Das Musical, zu dem das Rosenstolz-Team Peter Plate und Ulf Leo Sommer die Musik geschrieben hat, war im vergangenen Sommer schnell ausverkauft. Zu 15 Aufführungen kamen 9000 Besucher, außerdem gab es noch Public Viewings der Premiere in der Kieler Innenstadt.

Das berühmteste Liebespaar der Weltliteratur spielen bei der Premiere in Kiel wieder Johannes Merz und Maxine Kazis. Kazis, die Kiel verlassen wird, will aber nur einige der Aufführungen als Julia bestreiten. Das neue Ensemblemitglied Magdalena Neuhaus übernimmt den Part in der B-Premiere am 23. Mai und bei drei weiteren Vorstellungen.

Die Bühnenfassung ist ergänzt mit zusätzlichen Texten und Szenen, das Bühnenbild etwas verändert. „Es war uns bereits im August 2014 klar, dass dieses Liebespaar an die Förde zurückkehren muss“, sagte Karasek. Er führt auch im Schauspielhaus Regie.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen