Einsatz in Kiel : Rettungswagen kracht mit Audi zusammen - und landet auf dem Dach

Durch die Wucht des Aufpralls hat sich der Rettungswagen überschlagen.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Rettungswagen umgestoßen.

Ein Autofahrer übersieht einen Notarztwagen. Durch die Wucht des Aufpralls wird das Rettungsfahrzeug umgestoßen.

shz.de von
25. Januar 2016, 15:17 Uhr

Kiel | Bei einem spektakulären Unfall im Kieler Stadtteil Gaarden ist ein Auto mit einem Rettungswagen zusammengestoßen. Laut Polizei wurden bei dem Unfall drei Menschen leicht verletzt.

Drei Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.
Dieter Suhr

Drei Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Laut Polizei war der Notarztwagen auf dem Weg zu einem Einsatz. An der Kreuzung Preetzer Straße/Werftstraße ist er dann mit einem Auto zusammengestoßen - offenbar weil der 25-jährige Fahrer den Rettungswagen übersehen hatte. Der war aus Richtung Sörensenstraße gekommen. Die Wucht des Aufpralls der beiden Fahrzeuge war offenbar so groß, dass der Rettungswagen umgestoßen wurde.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Rettungwagen Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet. Insgesamt waren 20 Feuerwehrleute im Einsatz, drei Rettungswagen war neben weiteren Fahrzeugen der Feuerwehr vor Ort.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert