Bundesverfassungsgericht : Rendsburger Moschee-Streit wird zum Präzedenzfall

Margret Kiosz von 22. Mai 2019, 15:10 Uhr

shz+ Logo
Ihr Sohn blieb zu Hause, statt die Rendsburger Moschee zu besuchen – die Eltern akzeptieren das Bußgeld nicht.
Ihr Sohn blieb zu Hause, statt die Rendsburger Moschee zu besuchen – die Eltern akzeptieren das Bußgeld nicht.

Schwänzen für Demos, aber nicht aus religiösen Gründen? AfD begrüßt Gang der Eltern nach Karlsruhe.

Kiel | Die Eltern, die ihrem Sohn die Teilnahme an einem Moscheebesuch im Rahmen des Erdkundeunterrichts aus religiösen Gründen untersagt hatten, ziehen wegen des verhängten Bußgeldes (50 Euro) vor das Bundesverfassungsgericht. Weiterlesen: Schüler fehlt bei Be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen