Entenrennen : Quietsche-Tiere und Löwen in Lauerstellung

img_0003

shz.de von
09. Februar 2018, 18:30 Uhr

Die 13. Ausgabe des großen Entenrennens der Lions-Clubs steht am Pfingstmontag auf der Kieler Förde bevor. Der Erlös wird an den Landesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Schleswig-Holstein gehen. Weshalb (v. l.) Rabea Behrendt, Doris Blüdorn und Miriam Hornung vom LVKM den Lions Olaf Kahlke und Daniel Benedict bei der Vorbereitung halfen. Galt es doch, 10 000 gelbe Quietsche-Enten für das Rennen zu präparieren. Unter anderem mit einem Barcode auf dem Bauch, damit später der Sieger sofort ermittelt werden kann. Bei den ersten zwölf Ausgaben des Rennens kamen 760 000 Euro an Erlösen zusammen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen