zur Navigation springen

Blühende Landschaften : Professionelle Hanfplantage in Kieler Büro entdeckt

vom

Hanf so weit das Auge reicht: 160 Cannabis-Pflanzen blühten in Kieler Büroräumen. Bewohner gaben Hinweise aufgrund des starken Geruchs.

shz.de von
erstellt am 06.Feb.2014 | 11:43 Uhr

Kiel | Mittwochabend rückte die Kieler Polizei zu einem Einsatz der anderen Art aus. Anwohner meldeten sich mit Hinweisen zu auffallend starkem Cannabis-Geruch. Mit richterlicher Anordnung zur Durchsuchung rückten die Beamten in der Saarbrückenstraße an. In den Räumen fanden sie eine professionell betriebene Plantage mit etwa 160 Pflanzen in verschiedenen Wachstumsstadien, die sichergestellt wurden.

Mit Hilfe der Hausverwaltung wurde der Mieter des Büros ausfindig gemacht. Bei der anschließenden Durchsuchung der Privatwohnung des 34-jährigen Mannes in der Gärtnerstraße wurden keine weiteren Hanfprodukte gefunden. Der bislang polizeilich nicht in Erscheinung getretene Tatverdächtige muss nun mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen