zur Navigation springen

Kieler Woche 2017 : Philipp Dornberger neuer Leiter des Kieler-Woche-Büros

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Seit fast einem Jahr ist das Kieler-Woche-Büro unter kommissarischer Leitung. Nun, kurz vor der Kieler Woche 2017, übernimmt „Hafenjunge“ Philipp Dornberger offiziell die Leitung.

shz.de von
erstellt am 10.Mai.2017 | 18:03 Uhr

Offenbar wollten die Politiker im Hauptausschuss ein Zeichen setzen. Sie haben gestern Abend mit Philipp Dornberger einen Kandidaten von außen zum neuen Leiter des Kieler-Woche-Büros ernannt. Der personelle Beschluss ist eine Überraschung. Als Favorit galt bislang der Rathaus-Mitarbeiter Tillmann Voigt. Der Vize-Chef hatte seit der Beurlaubung von Christian Riediger im Sommer 2016 das Büro kommissarisch geleitet.

Der gelernte Hotelfachmann und studierte Tourismusmanager Philipp Dornberger ist zurzeit noch Qualitäts- und Feel-Good-Manager bei der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein. Er wird seinen neuen Posten im Rathaus am 15. Juni antreten, nur zwei Tage vor Beginn der Kieler Woche.

Zum Referat Kieler Woche der Stadt gehören sieben Stammkräfte sowie zusätzliche zeitweilige Mitarbeiter, die die Festwoche organisieren, und zwei Kräfte für die Koordination von Empfängen und anderen Veranstaltungen. Dornberger freut sich auf seine neue Aufgabe: „Die Kieler Woche spült immer wieder ein ganz besonderes Lebensgefühl in unsere wundervolle Stadt am Meer. Ich bin stolz darauf, das Ruder übernehmen zu dürfen. Jetzt heißt es Planken schrubben, Segel setzen und gemeinsam mit allen Partnern den zukünftigen Kurs festlegen.“

Philipp Dornberger ist 37 Jahre alt, verheiratet und Vater einer sieben Monate alten Tochter. In Kiel ist er auch bekannt als Mitbegründer der „Fischbar“ an der Reventlouwiese beim Segelcamp 24/7 und der Szenekneipe „Hafenjunge“ am Dreiecksplatz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen