Pfadfinder bringen Friedenslicht ins Kieler Rathaus

img_0021 (6)

shz.de von
20. Dezember 2013, 06:50 Uhr

Die Pfadfinder Marie Lindenberg und Constanze Moritzen (v.li) übergaben gestern das Friedenslicht unter dem diesjährigen Motto „Recht auf Frieden“ an Bürgermeister Peter Todeskino im Rathaus. Bereits zum 27. Mal wurde in der Geburtsgrotte in Bethlehem in der Vorweihnachtszeit ein Friedenslicht entzündet, welches von dort in alle Welt verteilt wird, unter anderem auch per Flugzeug nach Wien. Wie in den vergangenen Jahren waren Thorsten Zenk und Ehefrau Gabriele mit weiteren Mitgliedern des Verbandes Christlicher Pfadfinder nach Wien gereist, um das Licht von dort in die Landeshauptstadt zu holen, wo es an Kirchen, Altenheime, Krankenhäuser, andere Einrichtungen und an Familien verteilt wird.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen