60 Kilometer Länge : Ölfilm im Nord-Ostsee-Kanal: Wasserschutzpolizei stoppt Tanker

Avatar_shz von 22. Oktober 2020, 16:08 Uhr

shz+ Logo
Die „Eva Schulte“ wurde als Verursacherin für die Verunreinigungen ausgemacht.

Die „Eva Schulte“ wurde als Verursacherin für die Verunreinigungen ausgemacht.

Die Verschmutzung zog sich von Holtenau bis Oldenbüttel. Der Verursacher wurde ermittelt.

Landwehr | Einem Tanker ist auf dem Nord-Ostsee-Kanal am Mittwoch die Weiterfahrt untersagt worden. Die Wasserschutzpolizei in Kiel teilte am Donnerstag mit, dass gegen fünf Uhr am Morgen in Höhe der Fähre Landwehr ein Ölfilm gemeldet worden war. Die Beamten konnten diesen bei Tagesanbruch feststellen: Er reichte von Holtenau bis Weiche Oldenbüttel über 60 Kanal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert