Vor der Europawahl : Nord-FDP will es wieder ins EU-Parlament schaffen

Avatar_shz von 12. November 2018, 13:21 Uhr

shz+ Logo
Der Landesvorsitzende Heiner Garg stellte seine Favoriten für die Liste vor.

Der Landesvorsitzende Heiner Garg stellte seine Favoriten für die Liste vor.

Am Samstag werden die Liberalen in Neumünster ihre Kandidaten für die Bundespartei nominieren.

Kiel/Neumünster | Nach fünfjähriger Pause will Schleswig-Holsteins FDP wieder im EU-Parlament präsent sein. Der Landesvorstand schlägt dafür den 28 Jahre alten Juristen Helmer Krane aus Bad Bramstedt vor, der es bei der Bundesvertreterversammlung Ende Januar in Berlin auf einen einstelligen Listenplatz der Bundes-FDP für die EU-Wahl im Mai schaffen soll. Krane stehe und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen