Gewalttat in der Innenstadt : Nach Messerstecherei in Kiel: Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Author: Michael Gstettenbauer via www.imago-images.de
Nach einer Messerstecherei in der Kieler Innenstadt muss der 18-jährige Täter in Untersuchungshaft

Nach einer Messerstecherei in der Kieler Innenstadt sitzt der 18 Jahre alte Täter in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft Kiel und die Polizeidirektion Kiel in einer gemeinsamen Pressemitteilung erklären.

Avatar_shz von
13. Januar 2022, 10:09 Uhr

Nach einer Messerstecherei in der Kieler Innenstadt sitzt der 18 Jahre alte Täter in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft Kiel und die Polizeidirektion Kiel in einer gemeinsamen Pressemitteilung erklären.

Der 18 Jahre alte Tatverdächtige, der Dienstagmorgen einen 21-Jährigen am Wall in Kiel durch einen Messerstich schwer verletzt hatte, ist am Mittwochnachmittag auf Antrag der Kieler Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser folgte dem Antrag und erließ Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Mordes. Der Heranwachsende kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Zustand des Opfers ist stabil

Auch interessant: Messerstecherei in Kieler Innenstadt

Nach jetzigem Kenntnisstand der Ermittler des Kommissariats 11 und der Staatsanwaltschaft resultierte die Attacke aus einer Geldforderung des 18-Jährigen. Nachdem ihm der 21-Jährige das unberechtigt geforderte Geld nicht aushändigte, soll es zu dem Messerangriff gekommen sein. Die Ermittlungen dauern an.

Das 21-jährige Opfer befindet sich derzeit noch in einem Krankenhaus. Sein Zustand ist stabil.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen