Motorradcorso rollt Sonntag durch Kiel

shz.de von
20. Juni 2014, 04:56 Uhr

Mit dem Auto zur Kieler Woche in die Landeshauptstadt zu fahren, ist generell keine gute Idee. Noch voller auf den Straßen wird es am Sonntag, 22. Juni, wenn die rund 400 Teilnehmer des traditionellen Motorrad-Gottesdienstes in der Michaeliskirche anschließend mit ihren Gefährten in einem langen Corso durch Kiel rollen. Damit die Motorräder abgestellt werden können, müssen Teile der Straßen Wulfsbrook und Schleswiger Straße von 10 Uhr an bis etwa 15 Uhr gesperrt werden. Der Corso führt über die Hamburger Chaussee und den Waldwiesenkreisel zur B 76 und weiter über die Autobahn aus Kiel heraus bis Felde und Westensee. Zurück geht es über L 318 und Neue Hamburger Straße zur B 76 und über Sörensenstraße und Werftstraße zum Endpunkt an der Halle 400. Währenddessen ist mit Beeinträchtigungen rechnen.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert