zur Navigation springen

Fördestadt digital : Minecraft in Kiel: Die digitale Förde zum Selberbauen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 04.Aug.2017 | 13:22 Uhr

Seit Jahren zieht das Computerspiel Minecraft mehr Menschen in seinen Bann. Jetzt hat das beliebte 3-D-Konstruktionsspiel auch Kiel erreicht: Von Donnerstag, 10. August, bis Sonnabend, 12. August, schaffen bau- und spielbegeisterte Kieler und Schleswig-Holsteiner beim Minecraft Camp im Wissenschaftspark Kiel gemeinsam an bereitgestellten PCs Lebensräume rund um die Kieler Förde auf einer digitalen Plattform – dem Kieler Förde Minecraft Server.

Vor Ort, im Neufeldt-Haus, werden während des dreitägigen Camps von 10 bis 20 Uhr verschiedene, in der Szene bekannte Minecraft-Spieler und Youtuber das Ereignis begleiten, Tipps geben und für Fragen der interessierten Gäste zur Verfügung stehen. Mit Minecraft können Häuser, Städte und ganze virtuelle Welten aus 3-D-Würfeln gebaut werden. So entsteht eine gepixelte Landschaft. Neben ihren eigenen Fantasiewelten haben Minecraft-Nutzer fast jedes berühmte Gebäude repliziert, so zum Beispiel den Taj Mahal, das Weiße Haus und den Burj Khalifa in Dubai.

Über den reinen Spielspaß hinaus sehen die Veranstalter des Kieler Förde Minecraft Camps handfeste Vorteile im Einsatz von derartigen Spiel-Konzepten. „Computerspiele sind häufig negativ besetzt, vor allem wenn öffentliche Institutionen und Politik darüber sprechen“, erklärt Werner Kässens, Geschäftsführer der Kieler Wirtschaftsförderung. „Dabei kommt es auf das Spiel an. Hier möchten wir als KiWi ein Zeichen setzen und Vorreiter sein.“ So fördere Minecraft zentrale Schlüsselqualifikationen für das Arbeitsleben des 21. Jahrhunderts wie Kreativität und Digitale Kompetenz. „Mit dem digitalen Bau von Kiel gehen wir zudem neue Wege im Standortmarketing – für Kiel direkt und für die Digitale Woche“, sagt Kässens.

Ob mit oder ohne Minecraft-Erfahrung: Teilnehmen kann jeder, der Interesse hat. Vor Ort erklären Experten bei Bedarf alles für das Spiel Wissenswerte. Vorteil für Kieler: Beim Minecraft Camp können sie sich die besten Bauplätze an der „digitalen Kieler Förde“ sichern. Wenn nach der Veranstaltung die Server freigegeben werden, kann jeder online auf der ganzen Welt Kiel bebauen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Infos gibt es unter https://www.facebook.com/ KielBauen/.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen