Vorläufige Zahlen : Mindestens 180 tote Schweinswale an deutscher Ostseeküste im Jahr 2019

Avatar_shz von 15. Oktober 2020, 07:31 Uhr

shz+ Logo
Die toten Tiere seien Folge einer verfehlten Meerespolitik, meint die  Grünen-Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke. / Archivbild
Die toten Tiere seien Folge einer verfehlten Meerespolitik, meint die Grünen-Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke. / Archivbild

Die Ostsee spült jedes Jahr hunderte tote Meeressäuger an die Strände. Grünen-Politikerin fordert andere Meerespolitik.

Berlin/Kiel/Schwerin | An der deutschen Ostseeküste sind im vergangenen Jahr mindestens 180 tote Schweinswale gefunden worden. In Schleswig-Holstein waren es 133 Tiere und in Mecklenburg-Vorpommern 47. Das geht aus der Antwort des Bundesumweltministeriums auf eine schriftliche Anfrage der Grünen-Bundestagsabgeordneten Steffi Lemke hervor. Vom Aussterben bedroht „Diese toten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen