Deutschlands grösstes Kreuzfahrtschiff : „Mein Schiff 3“ kommt in Kiel an

Erstmals in Kiel: Das derzeit größte deutsche Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 3“.
Erstmals in Kiel: Das derzeit größte deutsche Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 3“.

Am Mittwoch hat Deutschlands derzeit größtes Kreuzfahrtschiff zum ersten Mal in Kiel angelegt. Nächste Woche wird die „Mein Schiff 3“ in Hamburg von Schlagersängerin Helene Fischer getauft.

shz.de von
04. Juni 2014, 15:58 Uhr

Kiel | Ungewöhnlich „trocken“, ohne die übliche Begleitung eines Wasserfontänen speienden Schleppers, verlief am Mittwoch in Kiel der Erstanlauf des derzeit größten deutschen Kreuzfahrtschiffs „Mein Schiff 3“. Sämtliche infrage kommenden Schiffe der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel (SFK) waren anderweitig im Einsatz, wie Pressesprecherin Andrea Kobarg bedauerte. Nichtsdestotrotz verfolgten etliche Kieler entlang der Förde das Einlaufen des Schiffs und das Wendemanöver im Hafen, bevor das Schiff am Ostseekai anlegte, wo es vom stellvertretenden Stadtpräsidenten Robert Vollborn begrüßt wurde.

Das 295 Meter lange Schiff, das im finnischen Turku gebaut wurde und in der kommenden Woche in Hamburg von Schlagersängerin Helene Fischer getauft wird, hat eine Vermessung von 99.700 BRZ und Platz für 2506 Passagiere in 1253 Kabinen. Das für die Reederei TUI Cruises unter maltesischer Flagge fahrende Schiff verbraucht etwa 30 Prozent weniger Energie als vergleichbare Schiffe und gilt aufgrund von Entschwefelungsanlagen und Katalysatoren als besonders umweltfreundlich. Neben elf Restaurants, Theater, Bars und einem 25-Meter-Pool, alles verteilt auf 15 Decks, können die Passagiere auch ein maritimes Museum an Bord besuchen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen