zur Navigation springen

Maschinenmuseum zeigt historisches Blechspielzeug

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 14.Dez.2013 | 06:09 Uhr

„Spielen mit Dampf und heißer Luft“ heißt es am 3. und 4. Adventssonntag von 11 bis 17 Uhr im Maschinenmuseum.
Wie in den Jahren zuvor, kann nach Herzenslust gespielt und gestaunt werden, wenn sich vorwiegend historisches Blechspielzeug wie Dampfmaschinen und Heißluftmotoren ratternd und klappernd in Bewegung setzen. Da drehen sich schwungvoll Karussells, in Miniaturwerkstätten wird gesägt, gehämmert und gebohrt.

Sogar eine Dampfeisenbahn zieht auf schmalen Gleisen schnaubend ihre Runden.Neben den Spielzeugdampfmaschinen wird auch wieder eine der größeren Modelldampfmaschinen des Museums angeheizt. Und wer es sich zutraut, darf auf der Mini-Drechselbank sogar selbst kleine Figuren aus Holz drechseln.In der „Dampfmaschinen-Werkstatt“ bietet das Maschinenmuseum kleine Bausätze an, aus denen die Kinder zusammen mit Eltern oder Großeltern eine eigene, richtig funktionierende Spielzeugdampfmaschine sowie Zubehör montieren können. Vielleicht lässt sich am Flohmarktstand ein Weihnachtsgeschenk finden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.


Wo?Am Kiel-Kanal 44, Eintritt frei


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen