Hauptbahnhof Kiel : Mann will Handy-Diebstahl anzeigen und landet im Gefängnis

Avatar_shz von 18. August 2020, 12:40 Uhr

Ein 45-Jähriger will eine Anzeige bei der Bundespolizei aufgeben, hatte jedoch vergessen, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliegt.

Kiel | So hatte sich ein 45-Jähriger seinen Tag wahrscheinlich nicht vorgestellt, als er am Dienstagmorgen gegen 6.15 Uhr die Dienstelle der Bundespolizei am Kieler Hauptbahnhof betrat. Ursprünglich wollte er den Diebstahl seines Handys zur Anzeige bringen. Bei der Aufnahme seiner Daten stellte sich jedoch heraus: Der Mann sollte eigentlich im Gefängnis sitze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert