zur Navigation springen

Kiel : Mann stirbt bei Wohnungsbrand

vom

Bei einem Feuer in Kiel ist ein 52-Jähriger ums Leben gekommen. Die Feuerwehr fand seine Leiche bei den Löscharbeiten in seiner Wohnung.

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2014 | 12:06 Uhr

Kiel | Am frühen Mittwochmorgen ist es in einem Mehrfamilienhaus in Pries zu einem Wohnungsbrand gekommen, bei dem ein Mann starb. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Gegen 5.45 Uhr bemerkten Zeugen das Feuer in der Wohnung im dritten Obergeschoss des Hauses im Wilhelm-Raabe-Weg und informierten Polizei und Feuerwehr.

Während der Löscharbeiten wurde die Leiche eines Mannes entdeckt. Vermutlich handelt es sich um den 52 Jahre alten Mieter der Wohnung. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei bezüglich der Identität des Mannes dauern an. Zur Bestimmung der Todesursache wird der Mann in der Kieler Rechtsmedizin untersucht. Zur Brandursache kann die Polizei derzeit keine Angaben machen. Die Wohnung brannte vollständig aus. Die übrigen Wohnungen des Mehrfamilienhauses blieben jedoch weitgehend unversehrt, so dass die Mieter nach kurzer Zeit wieder zurück in ihre Wohnungen konnten.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert