Kieler Woche : Leistenbruch: Anastacia sagt Auftritt ab

Anastacia darf nicht auftreten.
Anastacia darf nicht auftreten.

Schlechte Nachricht für die Fans: US-Sängerin Anastacia musste wegen eines Leistenbruchs Konzerte für die nächsten drei Wochen canceln - auch den in Kiel. An einem Ersatzauftritt wird gearbeitet.

shz.de von
24. Juni 2014, 06:14 Uhr

Für alle ist es eine Hiobsbotschaft – für die Sängerin, für ihre Fans und für den Radiosender RSH: Der US-Star Anastacia musste seinen für Freitag (27. Juni) angekündigten Auftritt auf der Kieler Woche absagen. Sie ist an einem Leistenbruch erkrankt und bereits Ende vergangener Woche in ihrer Heimat operiert worden. Das teilte RSH, der Sender, der die Konzerte auf der Hörnbühne präsentiert, gestern mit. Bei einer Routineuntersuchung war der Leistenbruch diagnostiziert worden – die Sängerin hatte zudem unter Bauchschmerzen gelitten, hieß es. „Die behandelnden Ärzte verordneten jetzt ein Reise-und Auftrittsverbot. Ebenso wie in den nächsten Wochen in Italien und Frankreich anstehende Auftritte und Termine muss deshalb auch das Konzert auf der Kieler Woche abgesagt werden“, sagte RSH-Sprecher Martin Hülsmann. „Es ist sehr schade, dass Anastacia nicht auftreten wird, wir haben aber natürlich Verständnis für diese ärztliche Entscheidung und wünschen ihr gute Besserung“, so Hülsmann. Anastacia selbst war auch enttäuscht: „Es tut mir Leid für alle, die sich auf das Konzert gefreut haben“, entschuldigte sie sich bei ihren Fans. Die Sängerin wollte ihr neues Album vorstellen, RSH versucht nun, einen Ersatz-Auftritt auf die Beine zu stellen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert