zur Navigation springen
Kiel

17. Oktober 2017 | 23:33 Uhr

Lästern war gestern

vom

Anti-Mecker-Gottesdienst in Elmschenhagen

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Kiel | "Das Wetter ist viel zu heiß! Das Essen schmeckt ja nach gar nix! Der hängt bloß faul rum und ich mach die ganze Arbeit!" Endlich Schluss mit Jammern, Nörgeln und Lästern will ein Gottesdienst in Kiel machen. Am Sonntag, 8. September (18 Uhr), fragt Pastorin Natascha Hilterscheid in der Weinbergkirche Elmschenhagen: "Meckerst du noch oder lebst du schon?".

Zunächst möchte sie mit den Besuchern herausfinden, was Meckern mit ihnen anstellt und welchen Raum es in ihrem Leben einnimmt. Mit Tipps möchte sie schließlich daran etwas ändern, fordert von den Besuchern einen Stimmungswechsel. Dafür hat die Pastorin spezielle Armbänder besorgt, die beim Lästerentzug helfen sollen. Die Musik kommt von Christian Steltner (Klavier) und Stefan Seidel (Saxofon).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen